Café-Konditorei Müller-Langhardt Kaffeehaus - über 100 Jahre süßer Genuss!
Café-Konditorei Müller-Langhardt Kaffeehaus - über 100 Jahre süßer Genuss!

1913 - 2013 100jähriges Bestehen

2013        100jähriges Bestehen

 

Seit 100 Jahren öffnet das Café Müller-Langhardt seine Türen am Bonner Markt. Alte Cafétradition ist hier lebendig geblieben. Ein Rückblick:

Am 25. Spetember1913 gründete Hermann Müller mit seiner Frau Therese das Café Müller. Nach dessen Tod (1924) heiratete sie den Konditor Langhardt. Der Betrieb wurde 1934 umgebaut und nach alter Tradition weitergeführt. Gegen Kriegsende wurde er völlig durch Bomben zerstört und 1951 wieder aufgebaut. Nun trat Sohn Hermann mit in den Betrieb ein, den er bis 1991 mit seiner späteren Frau Eleonore weiterführte, die ihn wiederum zusammen mit ihrem Sohn Hermann bis 2003 weiterführte. 2003 verstärkte Sohn Ulrich (Architekt) mit seiner Ehefrau Katrin den Betrieb. 2005 schied Eleonore Müller-Langhardt aus dem Geschäftsbetrieb aus, der nun in 3. Generation von den Brüdern Hermann und Ulrich weitergeführt wird.

 

25.09.1913      Gründungstag Cafe Müller-Langhardt durch

                      Hermann und Therese Müller (4 gemeinsame
                      Kinder (Hermann, Inge, Hilde und Lotte)

1924               Tod von Hermann Müller

1926               Therese Müller heiratet den Konditor

                      Clemens Langhardt

1934               Beide bauen das Café nach alter Tradition um

1944               Vor Kriegsende wird das Haus von Bomben

                      zerstört

1951               Therese und Clemens Langhardt und Thereses

                      Sohn Hermann Müller bauen das Café wieder 

                      auf und führen den Betrieb gemeinsam weiter

1958               Hermann heiratet und führt das Geschäft mit

                      seiner Ehefrau Eleonore weiter

                      (2 Söhne:  Hermann und Ulrich).

1975               Hermann jun. tritt in die Ausbildung zum
                      Konditor in den eigenen Betrieb ein

1978               Namensänderung in Müller-Langhardt

1995               Hermann sen. überträgt das Geschäft auf

                      Seine Frau und seine Söhne

2003               Eleonore zieht sich zunehmend aus dem

                      Geschäft zurück; Sohn Ulrich steigt mit

                      Ehefrau Katrin ein (1 Sohn, 1 Tochter)
2005               Eleonore Müller-Langhardt scheidet aus
                      dem Geschäftsbetrieb aus, den die Brüder

                      Hermann und Ulrich in 3. Generation

                      weiter führen

 

 

SERVIERER/IN

DRINGEND gesucht als Aushilfe oder zur Festanstellung!

Sie sind freundlich, teamfähig und versiert im Servieren, haben bereits einschlägige Berufserfahrung und suchen einen neuen Arbeitsbereich, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf an uns per Mail 

cafe@mueller-langhardt.de

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Mo. - Sa. 09.00 - 18.00

So  .       12.00 - 18.00

Feiertags: geschlossen

 

 

ZWIEBELKUCHEN


BROKKOLIQUICHE
 

Hausgemacht

 

KÜRBIS - SUPPE

Endlich wieder im Programm

KÜRBISSUPPE

ohne Zusätze, Sahne oder Gedöns

KÖSTLICH

 

KARTOFFELCREMESUPPE

cremiger Geschmack

- vegetarisch oder

- mit Würstchen oder

- mit Räucherlachs

 

Zwiebelkuchen

 

Brokkoliquiche 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Café-Konditorei Müller-Langhardt GmbH & Co. KG Kaffeehaus